Unterschiedliche Oberflächen der Landschaften

Qualitätsmäßig ist es uns wichtig, die hochwertige Qualität unseres Möbelbaus auch in der Landschaftsgestaltung fortzuführen. So kommen bei uns nur Naturpodukte als Beschichtung zum Einsatz. Für jedes Habitat haben wir unterschiedliche Oberflächen der Landschaften entwickelt.

 

Wüsten- oder Steppenterrarien

Bei Wüsten- oder Steppenterrarien besteht die Oberfläche aus farbigen Sanden, die auf einer wasserdichten Unterkonstruktion aufgetragen werden – in elfenbein-sandsteinfarbig mit Terracottastrukturen, in Granitfelsoptik oder in einem Granitfelsgemisch mit Braun- und Terracottatönen. Kein Fels besteht aus einem einzigen Farbton. Die Natur ist unser Vorbild beim Terrarienbau. Die Oberflächen sind mit etwas Wasser und einer Bürste oder noch besser mittels einer kleinen „Dampfente” porentief leicht von Kot und Urinresten zu reinigen, da diese durch unsere spezielle Isolierung nicht in den Untergrund eindringen können.

Sandsteinlandschaft
Sandstein-Optik mit Terracottastrukturen
Landschaft für Skorpione
Sandstein-Optik - dunkler und etwas "schmutziger" gestaltet
Granit-Felslandschaft
Granitfels-Optik
Granit-Felslandschaft
Granitfels-Optik mit Terracottastrukturen

Halbfeuchtterrarien / Waldterrarien

Bei Halbfeucht-/Waldterrarien z.B. für Schlangen haben wir 2 verschiedene Wald-Optiken entwickelt: die Granitfels-Waldoptik und die Sandstein-Waldoptik. Alle Flächen, auf denen die Schlangen sich bewegen und liegen, erhalten dabei eine Beschichtung mit Naturmaterialien, damit die Schuppen geschont werden, wogegen die senkrechten Flächen z.T. in Steinoptik ausgeführt werden.

Wald-Granitfels-Landschaft
Wald-Granitfels-Optik
Wald-Granitfels-Landschaft
Wald-Granitfels-Optik
Wald-Sandstein-Landschaft
Wald-Sandstein-Optik
Halbfeucht-Waldterrarium für Schlangen in Sandstein-Waldoptik Typ T07
Wald-Sandstein-Optik

Regenwaldterrarien / Paludarien

Bei unseren Regenwaldterrarien gestalten wir einzelne Felsen in einer Granitfels-Jungle-Optik, die restlichen Wandteile mit Korkelementen, Wurzeln und einer Beschichtung aus reinen Naturmaterialien. In die Landschaft integrieren wir Mulden zum Einsetzen echter Pflanzen. Unsere Oberfläche bietet sich auch optimal für das Aufbinden epiphytisch wachsender Pflanzen wie Tillandsien, Bromelien, Orchideen, Farne etc. an.

Granit-Jungle-Landschaft
Unsere Granitfels-Jungle-Landschaft
Granitfels-Jungle-Fels (Detail)
Felselement in der Jungle-Landschaft
bepflanzte Pflanzmulde
Pflanzmulden für das Einsetzen echter Pflanzen
Korkeichrinde mit Moos
in die Landschaft eingearbeitete Fels-, Kork- und Mooselemente